LED T8 Leuchtstoffröhren und Gesundheit

Licht ist für uns Menschen lebensnotwendig und beeinflusst in vielerlei Hinsicht unsere Gesundheit. Denn das Licht steuert den Hormonhaushalt, beeinflusst den Wach-Schlaf-Rhythmus und unterstützt die Bildung wichtiger Vitamine. Außerdem trägt Licht zum Wohlbefinden bei und hebt unsere Stimmung. Somit wirkt Licht ganzheitlich auf unsere Gesundheit, unseren Körper und unsere Psyche.

Beleuchtung im Bereich Gesundheit

Daher gehören zu einem gesunden Lebensstil nicht nur eine gesunde Ernährung oder ausreichend Bewegung, sondern auch hochwertige Leuchten wie LED T8 Leuchtstoffröhren für das richtige Licht. So ist es etwa in geschlossenen Räumen wichtig, Tageslicht und künstliches Licht sinnvoll zu ergänzen bzw. zu kombinieren. Auch im Falle von Krankheit oder Pflegebedürftigkeit beeinflusst die Beleuchtung wesentlich den Heilungsprozess. Auch die medizinische Behandlung mit Licht bei Erkrankungen wie etwa Gelbsucht bei Neugeborenen oder Hauterkrankung ist hier zu nennen. Bei einem längeren Krankenhausaufenthalt oder Bettlägerigkeit können die Patienten durch den richtigen Einsatz von Licht durch LED T8 Leuchtstoffröhren unterstützt werden. Das gilt insbesondere für ältere Menschen in Alten- oder Pflegeeinrichtungen.
Nicht zu vernachlässigen ist das Thema Beleuchtung durch LED T8 Leuchtstoffröhren auch im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz, um am Arbeitsplatz Unfälle zu vermeiden und so für ein sicheres und angenehmes Arbeitsumfeld zu sorgen. Speziell im Gesundheitswesen gelten hier besondere Anforderungen. Denken wir nur an unterschiedliche Beleuchtungsanforderungen an Behandlungsräume in Arztpraxen, in Kliniken mit Operationssälen, Intensivstation, Krankenzimmern und Untersuchungszimmern und ähnliches. Aktuelle Forschungsergebnisse können hierbei helfen, die Lichttechnik am richtigen Platz zur richtigen Zeit einzusetzen. Dabei gilt es auch, normative Vorgaben und gesetzliche Vorschriften zu berücksichtigen. In einer wichtigen Kooperation können daher Mediziner, Biologen, Architekten, Lichttechnikern und Ingenieuren für das richtige Licht sorgen.
Daher ist die bestmögliche Nutzung von LED T8 Leuchtstoffröhren sowie die Kombination aus künstlichem und natürlichem Licht so relevant für die Gesundheit von Patienten und den Mitarbeitern im Gesundheitswesen.

Licht und Gesundheit

Die positive Wirkung von Licht und Beleuchtung mit LED T8 Leuchtstoffröhren und anderen Lichtquellen auf den Menschen wird häufig unterschätzt. Dabei ist das Licht für viele physiologische und psychologische Prozessen unerlässlich. So kommt dem Licht weit mehr zu als die reine, funktionale Aufgabe der Beleuchtung. LED Leuchtstoffröhren aktivieren, fördern die Konzentration und heben die Stimmung.

Das ist wichtig für den Einsatz im Krankenhaus oder in der Pflege, wo eine gute Beleuchtung wichtig für Patienten wie für das Personal ist. Das haben auch die verantwortlichen Betreiber erkannt und zeigen daher ein reges Interesse an funktionalen, effizienten und hochwertigen Lichtlösungen sowie neuartigen Produkten wie LED T8 Leuchtstoffröhren. Denn für alle Beteiligten sind die Funktionalität der Beleuchtung, die biologische und emotionale Wirkung des Lichts, aber auch Nachhaltigkeit und Energieeffizienz von großer Bedeutung.

Funktionales Licht für Patienten und Personal
Von immenser Bedeutung sowohl für Patienten, aber auch für Besucher und Personal, ist die Funktionalität der Beleuchtungssysteme. Patienten oder auch Bewohner von Pflegeeinrichtungen sind auf individuell nutzbare Beleuchtung etwa mit LED T8 Leuchtstoffröhren angewiesen. Das gilt im Wartebereich vor den Behandlungsräumen, aber auch im Patientenzimmer beim Lesen im Bett, beim Fernsehen oder beim nächtlichen Gang auf die Toilette. Das medizinischer Personal benötigt ebenso wie die Mitarbeiter im Service, in der Verwaltung oder im Labor, für die jeweiligen anspruchsvollen Aufgaben das entsprechende Licht. Wichtig ist hier die ausreichende Beleuchtungsstärke und eine sinnvolle Begrenzung der Blendung. Auch die Farbwiedergabe der Beleuchtungsquellen wie LED T8 Leuchtstoffröhren müssen zu den jeweiligen Aufgaben und Arbeitsabläufen passen. Das gilt etwa für die Diagnostik, aber auch bei Behandlungen und Operationen. Hier kommt es auf jedes Detail, auf jede Feinheit an.

Emotionale Wirkung des Lichts

Meist ist ein Krankenhausaufenthalt unangenehm und wenig erfreulich. Die Patienten sind beunruhigt, haben Schmerzen und haben Angst vor Behandlungen und Operationen. Daher sorgt das richtige Licht für eine positive Stimmung, wobei das Verhältnis von direktem und indirektem Licht von großer Bedeutung ist. Das sorgt dafür, dass sich die Patienten wohler fühlen, sicherer sind und sich besser orientieren könne. Zum Teil wird daher auch in vielen Bereichen farbiges Licht eingesetzt oder die klinisch-sterile Situation im Krankenhaus durch langsam verlaufende Farbwechsel aufgelockert. So sorgen entsprechende LED T8 Leuchtstoffröhren für Vertrauen und Wohlbefinden.

Biologische Wirkung auf Menschen

Beleuchtungen haben eine Wirkung auf Menschen. Studien haben gezeigt, dass ein Zusammenhang zwischen Tageslicht und Wohlbefinden besteht. Denn das Tageslicht wirkt sich auf wichtige biologische Prozesse aus. Zu wenig Tageslicht wird in Verbindung mit Schlafstörungen gebracht, das gilt auch für Patienten und Mitarbeitern im Gesundheitsbereich. Lichtquellen wie LED T8 Leuchtstoffröhren können hier Abhilfe schaffen, da der Schlaf-Wach-Rhythmus von der Intensität der Lichtfarbe, vor allem dem Blauanteil, gesteuert wird. Bei einem längeren Aufenthalt im Krankenhaus oder im Seniorenheim benötigen die Patienten und Bewohner ausreichend Tageslicht oder ein tageslichtähnliches Beleuchtungskonzept im Einklang mit unserer inneren Uhr.

Ein wichtiges Thema ist auch die Nachhaltigkeit. Denn in Krankenhäusern macht die Beleuchtung fast ein Viertel des gesamten Stromverbrauchs aus. Der hohe Stromverbrauch durch den Rund-um-die-Uhr-Betrieb erfordert effektive und nachhaltige Produkte wie LED T8 Leuchtstoffröhren mit einer geringen CO² Emission. Sie zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer, geringe Wartung, geringen Stromverbrauch und geringe Stromkosten aus.

Neue Anforderungen im Gesundheitsbereich

Der gesellschaftliche Wandel und strukturelle Veränderungen im Gesundheitswesen sind in Deutschland, aber auch in anderen Ländern festzustellen. Das Krankenhaus ist nicht mehr dem Wortsinn nach ein Ort für Kranke und Krankheit, sondern ist inzwischen eine Art „Genesungshotel“ für eine komfort- und Wellness orientierte Gesellschaft geworden. Das hat auch Auswirkungen auf die diversen Bereiche des Gesundheitswesens und für die Patienten. Eine sterile, unfreundliche und kalte Atmosphäre ist in Kliniken heute nicht mehr zeitgemäß. Moderne Krankenhäuser setzen vielmehr auf freundliche Atmosphäre und Komfort. Das Unternehmen Krankenhaus muss dabei aber auch kostendeckend und energieeffizient bzw. nachhaltig wirtschaften. So ist ein Wettbewerb um Patienten entstanden. Um dem gerecht zu werden und die Bedürfnisse der Patienten nicht aus dem Auge zu verlieren, gilt es sich abzuheben und von der rein medizinischen Dienstleistung wegzugehen. Viele Patienten entscheiden sich für eine Klinik, weil sie von Angehörigen, Freunden oder Bekannten empfohlen wurde. Außerdem spielen Ambiente und Wohlbefinden eine wichtige Rolle. Freundliche Behandlungszimmer und wohnliche Patientenzimmer mit einer ansprechenden Beleuchtung sind heute wichtige Kriterien. Daher werden innovative LED T8 Leuchtstoffröhren eingesetzt, um die kalten Lichtquellen vergangener Zeit abzulösen und den Heilungsprozess der Patienten zu fördern. Die Lichtgestaltung ist für Patienten und Personal im Krankenhaus oder im Pflegeheim wichtig. Gleichzeitig müssen die Kliniken mit Kostendruck, knappem Klinikpersonal und Vorgaben der Betreiber zu Recht kommen. Die Patienten bleiben immer kürzer im Krankenhaus. Dazu kommt der demographische Wandel, der in einem Balanceakt Qualität und Quantität der Pflege beeinflusst. Daher lohnen sich hier Investitionen in innovative Beleuchtungssysteme auch mit LED T8 Leuchtstoffröhren, um den vielfältigen Anforderungen genügen zu können.